My-werbung.de – Aufträge Plattform

Blog

Corporate Design: Was ist das eigentlich?

In diesem Artikel werden wir ein Thema besprechen, über das man im Internet sehr viel wenig lesen kann, was also ein Corporate Design ist und wovon es sich von einer visuellen Identifizierung unterscheidet. Aus der öffentlichen Definition des Begriffs folgt direkt, dass die Corporate Identity  (von engl. corporation für ‚Gesellschaft‘, ‚Firma‘ und identity für ‚Identität‘) ein holistisches System ist, das in sich eine Menge von Elementen beinhaltet, die einer Firma ihre Unterschiedenheit, Überlegenheit, Produkte und Mission und Vision zu kommunizieren erlauben. Außerdem ermöglicht das zu zeigen, mit welchen Werten sich eine Marke identifiziert und worauf sie im Markt-, Branchen-, Kunden- und Mitarbeiterkommunikation stellt. Jedoch verwechselt man sehr oft den CI-Begriff mit einem visuellen Identifizierungssystem. Solche Behauptung, die annimmt, dass die CI das gleiche, was eine visuelle Identifizierung ist, hat soviel Recht, was eine Annerkennung, dass menschliche Augen (eine visuelle Identifizierung) ein Gesicht (Corporate Identity) sind. Ein ganzheitliches Identifizierungssystem ist eine Kombination von Farben, Projekten, Wörtern, Geschäftsphilosophie. In ihrem Inhalt sollten auch Elemente einer Marketingsstrategie, eines Geschäftsmodells, Warenvertriebkanäle und auch eines ganzen Bereichs, der mit einer Markenführung (engl.: Brand Management) verbunden ist. Persönlich finde ich, dass die Markenführung ein Teil der Corporate Identity ist, obwohl viele Menschen logische Argumente gegen diese These nennen können, muss dieses Brand Management Voraussetzungen, die in der CI beinhaltet sind, kommunizieren.

Woraus besteht Corporate Identity?

Auf diese Frage habe ich beantwortet, als ich das in einem großen Teil beschrieben habe, was meiner Meinung nach die Corporate Identity ist. Ein ganzheitliches Firmaimage wird durch viele verbale und nonverbale Formen gestaltet. Zu einer verbalen Markenkommunikation können wir die Kommunikation durch einen Namen, einen Marketings- und Werbungsslogan, Marketingsstichwörter, Posten auf einem Firmenblog, Artikel in den Medien, Interviews in Form eines Textes oder Videos und alle anderen Formen, wo ein Wort eine gründliche Bedeutung hat, zählen. Zu einer nonverbalen Markenkommunikation werden folgende: Bestandteile einer visuellen Identifizierung, also ein Logo, ein Logotyp, eine Farbgebung, ein Schreibensform, ein Aussehen der Firmengebäuden, eine Inneneinrichtung, ein Aussehen der Warenverpackungen, ein korporatistischer Dresscode und andere Elemente, deren Hauptkommunikationsweise ein Bild und Erfahrungen, die aufgrund eines Kontakts mit einem Bild entstanden haben, ist. Ein weiteres Element ist eine Marketingsstrategie und eine Marktstrategie, die aus dem Vollen der verbalen und nonverbalen Kommunikation schöpfen.

Welche Rolle spielt die Corporate Identity?

Die Corporate Identity spielt eine kommunikative und repräsentative Rolle. Das ganzheitliche CI-System kommuniziert den Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten, Konkurrenten, Investoren, einer lokalen Gemeinschaft und Geschäftsbegleitung, wie eine Firma aussieht und mit welchen Werten sie sich richtet. Diese Kommunikation findet mittels Handelsgespräche, Interviews, einer Teamatmosphäre, einer umfassten Marktstrategie, Marketingsmaterialien und in allen Online-Kommunikationskanälien wie eine Webseite, soziale Medien, Newsletters usw. statt. Dieser ganze Prozess hat eine Aufgabe, um eine Firma von ihren Konkurrenten zu unterscheiden und ein positives Markenimage aufzubauen und auch eine Philosophie, mit welcher sich jedes Unternehmen richtet, zu zeigen. Um solches Effekt zu erreichen, wird ein Verständnis eines Begriffswesens – Corporate Identity und dann eine entsprechende Prozessentwerfung und eine durch ihn durchgeführte Organisation. Ein Effekt der gut eingeführten CI-Tätigkeiten wird eine vergrößerte Markenerkennung und Bereitschaftserhöhung zu ihrer Auswahl von Verbrauchern. Ein empfohlener Eintrag: Markenführung (eng. Branding) – ein Bauwerkzeug der Konkurrenzüberlegenheit

Was unterscheidet das Corporate Identity System von dem Visual Identity?

Die Corporate Identity ist ein ganzheitliches System, das oben genannte Elemente beinhaltet. Eines von ihnen ist eine visuelle Identifizierung. Aber sie ist nur ein Werkzeug, das zur Kommunikation in einer nonverbalen Weise und zusammen mit einem visuellen Identifizierungsbuch ordnet eine Nutzungsweise aus graphischem Zeichnen, die diese Markenführung der Firma bilden.

Ich hoffe, dass es mir in diesem kurzen Eintrag gelungen wurde, Unterschiede zwischen dem Corporate Identity und einem Werkzeug, durch das es ausgeführt wird, zu zeigen, das heißt – Visual Identity (eine visuelle Identifizierung). Das ist jedoch nur ein Element des ganzheitlichen Systems.

 

Discussion

Schreibe einen Kommentar

Filter speichern
×