Kartoffeln anbauen

Auch in diesem Jahr haben gibt es eine Vielzahl von Pflanzkartoffeln zur Verfügung. Ob frühe oder späte Aussaat, festkochende oder mehlige Kartoffelsorten, wir können Ihnen für jeden Geschmack die richtigen Kartoffeln empfehlen. Wählen Sie Ihre eigenen Kartoffeln und pflanzen Sie sie selbst an. Heute werden wir gemeinsam Kartoffeln anbauen – bei uns liegen die ersten Knollen bereits unter der Erde. Pflanzkartoffeln bestellen können Sie mittlerweile auch online! Die Lieferzeit beträgt nur wenige Tage. Damit Sie endlich eine gute Ernte erzielen, werden wir Ihnen in diesem Artikel alle wichtigen Dinge beim Kartoffelanbau erklären.

Kartoffelsorten

Es gibt lila, rote und natürlich gelbe Kartoffeln, dann gibt es einige kegelförmige, runde Kartoffeln, große und kleine, im Allgemeinen gibt es unendlich viele Sorten. Vor allem aber geschmacklich sind Kartoffelsorten immer anders. Sie können die Kartoffeln im Supermarkt oft nicht unterscheiden, weil sie alle ähnlich schmecken. Wir haben einen Abend 14 verschiedene Kartoffelsorten probiert, die sich wie Tag und Nacht unterscheiden. Besonders wenn Sie Ihre eigenen Kartoffeln anbauen, ist Ihnen der Geschmack sehr wichtig. Deshalb möchten wir Ihnen Sorten vorstellen, die sie anbauen können und die wir für wirklich großartig halten.

Pflanzkartoffeln anbauen

Kartoffeln in Ihrem eigenen Garten anzubauen ist keine leichte Aufgabe. Hobbygärtner können es jedoch meistern. Um eine erfolgreiche Ernte zu gewährleisten, haben wir die Produkte in einem kleinen Leitfaden zusammengefasst. Wie wir alle wissen, bestehen Kartoffeln aus viel Stärke, deshalb brauchen sie nahrhafte Substrate. Daher empfehlen wir die Verwendung von allgemeinen Bodenaktivator zur Bodenvorbereitung und Animalin zur Düngung. Darüber hinaus wird empfohlen, bereits im Januar / Februar Branntkalk oder Calciumcyanamid zur Desinfektion des Bodens zu verwenden.

Pflanzkartoffeln vorkeimen

Wenn Sie einen hohen Ertrag wünschen, können Sie die Kartoffeln Keimlinge keimen lassen. Kartoffeln sind größer, reichlicher und bereit, bald geerntet zu werden. Kartoffeln vorkeimen ist kein großer Aufwand. Als Behälter eignen sich Schalen, Obstkisten, Blumentopf Schalen oder andere Behälter, die von Hand mit Erde gefüllt werden können. Füllen Sie den Behälter von Hand mit Samenkompost. Legen Sie die Pflanzkartoffeln nacheinander in den Boden und gießen Sie das Substrat leicht. Zur Vorkeimung müssen die Kartoffeln die nächsten Wochen bei einer Temperatur zwischen 10 und 15 Grad Celsius kühl bleiben. Sie ruhen jedoch zunächst 2 bis 3 Tage bei einer Temperatur von etwa 20 °CC. Wenn sie früh keimen, können die Knollen im April auf dem Feld gepflanzt werden.

Bodenaufbereitung

Im März sollte der Boden mit Mineralien vorbereitet werden. Die organischen Substanzen enthaltenen organischen Stoffe und die natürlichen Mineralien sorgen für eine dauerhafte Bodenfruchtbarkeit und bilden Humus. Im Anschluss wird der Boden aktiviert / belebt.

Anpflanzen

Kartoffeln sind frostempfindlich und können daher nur um Ende April in Beeten gepflanzt werden. Für eine erfolgreiche Ernte sind die Schritte zur Bestimmung der Pflanzabstände von besonderer Wichtigkeit

  1. Eine Reihe von Pflanzen sollte etwa 50 bis 70 cm voneinander entfernt sein.
  2. Der Abstand zwischen den durchgehenden Pflanzlöchern von ca. 15 cm Tiefe sollte ca. 35 cm betragen.
  3. Beim Pflanzen wird Animalin mit Dünger gemischt. Empfohlen 80–120 g / m2
  4. Anhäufen Sie die vorgekeimten Kartoffeln, bis vom Boden nur noch wenig Grün sichtbar ist, und bedecken Sie alle anderen Kartoffeln.
  5. Nach Befruchtung mit Animalin.
  6. Dann gießen Sie das Beet regelmäßig.

Mischkulturen

Gemischter Anbau bedeutet, dass Sie auf demselben Beet verschiedene Pflanzen züchten können, die sich gegenseitig positiv beeinflussen. Für Kartoffeln ist dies keine leichte Aufgabe, da sich Kartoffeln stapeln und dann bei der Ernte ausgegraben werden und andere Pflanzen, die auf dem Beet wachsen, dabei ebenfalls verletzt werden können. Deshalb pflanzen wir nur Kräuter wie Minze oder Baldrian am Rand des Kartoffelbeetes. Sie sind beide ausgezeichnete Mischkulturpartner von Kartoffeln.

Erntezeit

Die Erntezeit der frühen Sorten beginnt Mitte Juli und die Erntezeit der späten Sorten beginnt Mitte August. Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit bei Ihren selbst geernteten Kartoffeln. Wenn Sie dieses Jahr zu spät waren, können Sie Kartoffeln online bestellen – ganz einfach und bequem von Zuhause!

Kommentare

mood_bad
  • Es gibt noch keine Bewertungen
  • Kommentar erstellen